Suche
  • Olaf

Entlang der Ahr


Überquerung der Ahr vor schöner Kulisse

26.06.2020

Wir hatten gut genächtigt auf unserem Campingplatz unterm Teufelsloch. Zum Frühstück brachten uns die netten Nachbarn belegte Brötchen und Kaffee, welch ein Service. Wir machten die Esel lauffertig, richteten den Platz wieder äppelfrei her und machten uns nach einer echt herzlichen Verabschiedung mit vielen guten Wünschen weiter auf den Weg Richtung Trier. Damit unser Zeitplan noch einigermaßen aufgeht, müssen wir am 1. Juli vorm Trierer Dom stehen. Bis jetzt haben wir ganz gut Kilometer gemacht und Larry und Sjørd laufen immer flüssiger mit. Aber wir verlieren extrem viel Zeit mit Auf- und Abbau und Versorgung der Tiere.

Nun ging es aber zunächst bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel weiter an dem kleinen Fluss Ahr entlang. Unser Tagesziel heute hieß Adenau. Wir hatten auf der Karte entdeckt, dass es dort einen Jugendzeltplatz gibt.

Der Tag verlief ohne besondere Vorkommnisse auch fanden wir problemlos den Zeltplatz nur niemanden, bei dem man sich anmelden konnte. Die im Internet angegebene Telefonnummer war nicht erreichbar. Wir bauten also einfach unser Eselgehege vor der dortigen Holzhütte auf und platzierten uns selbst darin. Ich ging zum nächsten Supermarkt und dann kochten wir gemeinsam.

Bei der abendlichen Kontrolle der Esel war uns aufgefallen, dass ihr Hufe recht weit abgelaufen waren und die Scheuerstellen, die durch das Ledergeschirr der Packsättel entstanden waren, sich zwar nicht verschlimmert aber auch nicht verbessert hatten. Alles noch kein Problem, aber ein klares Zeichen, das wir ein, zwei Tage Pause machen müssten. Das würde aber alle Zeitpläne sprengen. Wir berieten den ganzen Abend, was wir tun sollten und rechneten wieder wild Kilometer in Tage und Wochen um, kamen aber zu keinem vernünftigen Ergebnis und so beschlossen wir, erst einmal einzeln eine Nacht über die Problematik nachzudenken.

Rast vor dem Supermarkt, Finn hat Eselwache
Zwei Esel und ein Hund
Larry versucht Lukasz die Chips zu klauen


101 Ansichten

© 2020 by Olaf Seebode